Geschätzte Patientinnen und Patienten

Seit Ende August sind die neuen Infektionen stetig gestiegen. Die Schweiz belegt aktuell (gemessen an der Einwohnerzahl) einen der vordersten Plätze in Europa, Tendenz steigend. Dass es sich nicht um ein harmloses Virus handelt, zeigen die steigenden Hospitalisationszahlen und vor allem die zunehmende Auslastung der Intensivstationen.

Die Orthopädie Rosenberg unternimmt alles um eine Ausbreitung der Infektion unter den Mitarbeitern und von Patient zu Patient zu verhindern. Neben Maskenpflicht für alle, Abstandsregeln und Händedesinfektion wird darauf geachtet, dass die Warteräume nicht überfüllt werden. Die Praxisräume werden in regelmässigen Abständen gelüftet und die Kontaktoberflächen desinfiziert. Ausserdem steht die OR mit Ihrem Know how mehreren Partnervereinen zur Seite und ist beratend in Corona-Taskforces tätig.

Das Ziel von uns allen muss es sein eine Überlastung des Schweizer Gesundheitswesens zu verhindern und damit Menschenleben zu retten. Die Orthopädie Rosenberg setzt alles daran dieses Vorhaben mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu unterstützen.

Ihr Orthopädie Rosenberg-Team

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.